Jakob Weichenberger

Jakob Weichenberger

Organisation:
Job title:
Journalist at the Austrian Broadcasting Corporation ORF, working for Zeit im Bild-Newscast. Enthusiastic about #ddj and info-visualization.

Ich bin Redakteur bei der Zeit im Bild und habe hier ein ganz besonderes Aufgaben-Gebiet.
Ich kümmere mich um die Inhalte der Grafiken, die wir in der Zeit im Bild um 19:30 hier im Studio an unserer Vidiwall zeigen.
In Zusammenarbeit mit den Redakteurs-Kollegen, den Moderatoren, den Regisseuren und einem ganzen Team von Grafikern sind im letzten Jahr 211 Vidiwall-Grafiken erdacht, recherchiert und entworfen worden, und sie alle dienen einem Zweck: Inhalte möglichst anschaulich und damit für Sie als Zuschauer gut verständlich aufzubereiten. Weil man viele Dinge einfach leichter begreift, wenn man sie klar vor Augen hat.
Darum versuchen wir, Ereignisse in größere geografische Zusammenhänge einzuordnen und anhand von animierten Landkarten aufzuzeigen wo etwas passiert ist und warum - wie hier bei dieser Grafik zu einer Militär-Aktion im Tschad.
Wir zeigen das Ausmaß von Katastrophen, beispielsweise den Ölteppich im Golf von Mexiko, anhand von aktuellen Satellitenbildern.
Wir bemühen uns mit grafischen Mitteln auch kompliziertere Sachverhalte anschaulich darzustellen. Gerade auch dann, wenn es - wie bei der Kernschmelze im Atomkraftwerk Fukushima - keine aktuellen Fernsehbilder von diesem Vorgang gibt.
Wenn wir Datensätze und Statistiken grafisch aufbereiten, versuchen wir aus trockenen Zahlen anschauliche Information zu machen, etwa bei dieser Grafik zur Entwicklungen der Zahl der arbeitslosen Menschen in Österreich.
Und wie bei diesem Vergleich zu Kinder-Betreuungs-Plätzen versuchen wir, Grafiken so einprägsam zu gestalten, dass sie auch hängen bleiben im Gedächtnis. Statistiken und Studien-Ergebnisse werden kritisch eingeordnet und wir erklären, wie bei dieser Grafik zum Anteil der Sitzenbleiber in der Schule, was die Zahlen zu bedeuten haben.
Mit unseren Infografiken liefern wir damit einen Mehrwert, den es in dieser Form nur in der Zeit im Bild gibt. Dabei ist es jeden Tag aufs Neue unser Anspruch und unser Bestreben, eine verständliche Nachrichtensendung zu gestalten, die für jeden einzelnen unserer rund 1 Million Zuseherinnen und Zuseher einen Zusatznutzen liefert und damit einen Zusatznutzen für die Gesellschaft insgesamt.
Denn gut informierte Bürger, die sich selbst eine Meinung bilden und bei wichtigen Themen mitreden können sind ein hohes Gut für jede Gesellschaft. Dazu beizutragen ist eine besondere Herausforderung der wir uns gerne mit jeder Zeit im Bild-Sendung aufs Neue stellen, um so unserem öffentlich- rechtlichen Auftrag gerecht zu werden.

Projects

Comments : 0